Neue Rezepte

Rezept für Rosenkohl-Haselnuss-Salat

Rezept für Rosenkohl-Haselnuss-Salat

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Salat
  • Gemüsesalat

Dies ist ein Salat mit gerösteten oder ungerösteten Haselnüssen, mit sehr frisch geraspeltem Rosenkohl, Blauschimmelkäse und einem Zitrusdressing. Eine großartige neue Art, Sprossen zu servieren!

1 Person hat das gemacht

ZutatenPortionen: 6

  • 3 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • 3 Esslöffel Limettensaft
  • 1 Esslöffel gehackter frischer Schnittlauch
  • 1 Teelöffel frische Thymianblätter
  • 2 Prisen Salz oder mehr nach Geschmack
  • 675g Rosenkohl, fein gerieben
  • 175g gehackte Haselnüsse
  • 60 g zerbröckelter Blauschimmelkäse oder mehr nach Geschmack

MethodeVorbereitung:20min ›Extra Zeit:5min Ruhen › Bereit in:25min

  1. Olivenöl, Zitronensaft, Limettensaft, Schnittlauch, Thymian und Salz in einer Schüssel verquirlen, bis das Dressing glatt ist; Beiseite stellen, damit sich die Aromen vermischen, etwa 5 Minuten.
  2. Rosenkohl und Haselnüsse in einer großen Schüssel vermengen. Dressing über die Rosenkohlmischung träufeln; leicht werfen, um zu beschichten. Blauschimmelkäse hinzufügen; zu beschichten werfen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)


Delicata & Rosenkohlsalat

Ich kann es nicht glauben, aber wir hatten bereits unseren ersten Schneefall der Saison auf der Tumbleweed Farm! Zum Glück haben wir alle zeitkritischen Aufgaben erledigt, bevor der Sturm hereinbrach. Wir haben endlich alle unsere Knoblauchbetten gemulcht und jetzt ruhen sie unter einer Neuschneedecke. Es ist erstaunlich, wie schnell sich das Wetter geändert hat.

Offensichtlich rennt Henry lieber im Schnee herum, als mir beim Mulchen von Knoblauch zu helfen. Schau dir auf diesem zweiten Foto an, wie viel glücklicher er ist! Nachdem ich stundenlang im Schnee gespielt hatte, musste ich ihn reinziehen, damit ich mit der Zubereitung des Abendessens beginnen konnte. Ich habe diesen festlichen Salat seit meiner Schwägerin im Kopf und ich habe ihn letztes Wochenende für unsere Familie gezaubert. Wir hatten ein Fest vor Thanksgiving, da wir am großen Tag nicht alle zusammen sein können und dieser Salat ein Hit war.

Ich wollte dieses Rezept diese Woche teilen, weil ich ein paar panische E-Mails von Lesern bekommen habe, die dafür verantwortlich sind, eine Beilage zu einem vegetarischen Thanksgiving zu bringen, und verzweifelt nach Ideen suchten. Mach dir keine Sorgen Leute, ich habe deinen Rücken! Zum Glück wird dieser Salat Vegetarier und Fleischesser gleichermaßen beeindrucken. Die Kombination aus süßem Kürbis, scharfem Brüsseler, gerösteten Haselnüssen und zähen Datteln passt sehr gut zur süß-scharfen Vinaigrette. Thanksgiving ist gerade ein wenig schmackhafter geworden und ich hoffe, Sie alle genießen diesen Salat genauso wie wir. Guten Appetit

Delicata, Rosenkohl-Haselnuss-Salat mit Apfelwein-Vinaigrette

Vorbereitungszeit: 15 Minuten. Kochzeit: 45 Minuten Portionen: 6

  • 3 mittelgroße Delicata-Kürbis (ca. 2 Pfund insgesamt)
  • 1 1/2 Pfund Rosenkohl, getrimmt und der Länge nach halbiert
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Prise feines Meersalz
  • 1 Tasse Haselnüsse, grob gehackt
  • 1 Tasse entkernte und gehackte Datteln
  • 1/2 Tasse Petersilie, gewürfelt
  • 1/3 Tasse natives Olivenöl extra
  • 1/4 Tasse Apfelessig
  • 2 TL Senf nach Dijonart
  • 1 EL reiner Ahornsirup
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/8 TL Cayennepfeffer
  • 1/4 TL gemahlener Zimt
  • 1/4 TL gemahlene Muskatnuss
  • Prise feines Meersalz
  1. Den Ofen auf 425F vorheizen.
  2. Spülen Sie den Delicata-Kürbis unter Wasser ab und entfernen Sie alle Verschmutzungen. Schneiden Sie den Kürbis in 1/2 Zoll dicke Runden und verwenden Sie einen Löffel, um die Kerne aus jeder Runde herauszukratzen. Jede Runde halbieren und mit dem in Scheiben geschnittenen Rosenkohl und Olivenöl vermischen. Das Gemüse mit etwas Salz bestreuen und im Ofen backen, bis es leicht gebräunt und zart ist. Etwa 35-40 Minuten. Rühren Sie das Gemüse nach der Hälfte der Garzeit um.
  3. Während das Gemüse backt, erhitzen Sie eine Pfanne bei mittlerer Hitze. Haselnüsse dazugeben und leicht anrösten. Behalte die Haselnüsse gut im Auge, damit sie nicht anbrennen. Vom Herd nehmen und beiseite stellen.
  4. Bereiten Sie das Dressing vor, indem Sie alle Zutaten in ein mit einem Deckel verschlossenes Glas geben. Schütteln, bis sich alles gut vermischt hat. Geschmackstest und gegebenenfalls nachwürzen.
  5. Geröstetes Gemüse auf eine Servierplatte geben und Haselnüsse, Datteln und Petersilie unterrühren. Mit Dressing beträufeln und genießen!

* Verwenden Sie dieses Rezept als Leitfaden. *Passen Sie die Maße und Zutaten nach Bedarf an. *Geschmacktest während Sie gehen. *Die Garzeiten variieren je nach Größe Ihres Gemüses und Ihrem spezifischen Ofen.

Hinterlasse eine Antwort Antwort verwerfen


Zutaten

  • 1 3/4 Pfund (800g) Rosenkohl, getrimmt und dünn auf einer Mandoline zerkleinert, geteilt
  • 2 Teelöffel (8g) koscheres Salz, plus mehr nach Geschmack
  • 1 Mandarine (ca. 150 g)
  • 1/2 mittelgroße Schalotte (ca. 90 g), gehackt
  • 1 Teelöffel (5ml) Dijon-Senf
  • 2 Esslöffel (30 ml) Weißweinessig
  • 6 Esslöffel (90 ml) natives Olivenöl extra
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 3/4 Tasse (170 g) Haselnüsse mit Haut
  • 115 g frischer Ziegenkäse, zerbröckelt

Rezept: Rasierter Rosenkohl mit Haselnüssen und Proscuitto

Heute bei Good Food spricht Laura Avery mit DJ Olsen, Koch und Inhaber von Lou Weinbar in Hollywood. DJ sagt, anstatt sich zu beeilen, um die ersten Produkte des Frühlings zu genießen, nimmt er Gemüse gerne bis zum Ende der Saison, wenn sie oft auf ihrem Höhepunkt sind. Rosenkohl zum Beispiel ist jetzt wegen des kalten Wetters süßer. Dafür rasiert er den Rosenkohl dünn und garniert ihn mit einer Haselnuss-Vinaigrette Rasierter Rosenkohl mit Haselnüssen und Proscuitto. Lesen Sie weiter für sein vollständiges Rezept…

Rasierter Rosenkohl mit Haselnüssen und Prosciutto

2 lbs. Rosenkohl, größere Größen
6oz Haselnüsse, geröstet
6-8 Scheiben Schinken
2 Äpfel
2 Zitronen

Vinaigrette (macht mehr als benötigt wird, um das Rezept für drei Tage aufzubewahren)

1/4C Sherry-Essig
1/4C Champagner-Essig
1 kleine Schalotte, gehackt
3T Dijon-Senf
1/2 TL koscheres Salz
12oz Rapsöl
4oz geröstetes Haselnussöl
Fleur de Sel, frisch gemahlener Pfeffer (wir verwenden schwarzen Tellicherry-Pfeffer)

1. Mit einer Mandoline auf 1/16 Zoll oder einem sehr scharfen Messer jeden Rosenkohl von der Spitze bis zum Stiel rasieren, um eine Art Rosenkohl-Konfetti zu bilden. Reserve, bedeckt, bis bereit, den Salat zu machen.

2. Rollen Sie jede Schinkenscheibe der Breite nach in eine Bündelader. Schneiden Sie schräg über die Rohre in Abständen von 1/8 Zoll, um Schinkenstreifen zu bilden. Reservieren.

3. Schneiden Sie von jedem Apfel 1/8-Zoll-Scheiben ab und vermeiden Sie das Kerngehäuse. Machen Sie Apfelstäbe, indem Sie in Abständen von 1/8 Zoll über jede Scheibe schneiden. Drücken Sie frischen Zitronensaft über die Apfelscheiben, um Geschmack zu verleihen und Verfärbungen zu vermeiden.

4. Machen Sie die Vinaigrette:
-Vermischen Sie die beiden Öle in einem kleinen Gießkrug
-Essige, Schalotte, Senf, Salz in einen Mixer geben
- 15 Sek. bei hoher Geschwindigkeit mixen, um zu kombinieren
-Bei laufender Maschine, mittlerer Geschwindigkeit, Öle in einem stetigen Strom in den Mixer gießen, bis sie emulgiert sind.
-Reserve, abgedeckt bis zum Bedarf

5. In einer Rührschüssel Rosenkohlspäne, Haselnüsse, Prosciutto-Bänder, Apfelstäbe und eine Prise Salz mischen.

6. Eine gute Menge Vinaigrette um die Seiten der Rührschüssel träufeln.
Salat mit der Hand in die Vinaigrette geben, bis alles gut überzogen ist.

7. In einzelne Servierschüsseln geben und den Salat hoch stapeln.

8. Mit ein paar Körnern Fleur de Sel, frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer garnieren

Hey! Hat Ihnen dieses Stück gefallen? Wir können es nicht ohne dich tun. Wir werden von Mitgliedern unterstützt, daher ist Ihre Spende von entscheidender Bedeutung für das Musikprogramm, die Nachrichtenberichterstattung und die kulturelle Berichterstattung von KCRW. Unterstützen Sie die DJs, Journalisten und Mitarbeiter des Senders, den Sie lieben.


Geraspelter Rosenkohlsalat mit Pecorino und Haselnüssen

Rosenkohl ist ein superleicht zu servierendes Gemüse. Mit etwas Olivenöl und Salz beträufeln und in den Ofen stecken, und sie werden ziemlich schnell knusprig und lecker.

Aber wenn Sie Ihren Lebensgefährten oder Ihre Gäste beim Abendessen wirklich beeindrucken möchten (oder einfach nur gelangweilt von Ihrem üblichen Brüsseler Ansatz sind), wird dieses Rezept die Sache noch besser machen.

Wenn Sie die Sprossen rasieren, anstatt sie zu zerkleinern und zu kochen, sind sie eine großartige Basis für einen knackigen Salat. Hier mischen wir sie mit süßen Feigen, Grapefruit und Pecorino und fügen eine letzte verträumte Zutat hinzu: knusprige, mit Kräutern geröstete Haselnüsse.

Zutaten

1/2 Tasse Haselnüsse, leicht zerdrückt

4 Tassen rasierter Rosenkohl

1/2 Tasse getrocknete Feigen, gehackt

1/3 Tasse fein geschnittene rote Zwiebel

1/3 Tasse geriebener Pecorino-Käse

Richtungen

  1. Backofen auf 375 Grad vorheizen.
  2. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech die Haselnüsse mit Olivenöl, Rosmarin, Salz und Pfeffer nach Geschmack mischen.
  3. 10-15 Minuten rösten, bis sie leicht braun sind, und abkühlen lassen.
  4. In einer großen Rührschüssel Rosenkohl, geröstete Haselnüsse, Feigen, rote Zwiebeln und Dressing vermischen, bis alles gut vermischt ist.
  5. Etwa ¼ des gemischten Salats anrichten, mit ein paar Grapefruit-Segmenten belegen, mit Käse bestreuen und genießen!

WARUM WIR DIESES REZEPT LIEBEN

Wie ihr naher Cousin Grünkohl ist Rosenkohl ein super nährstoffreiches Gemüse. Sie sind mit Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien gefüllt. Und obwohl dieses Rezept total einfach ist, ist es raffiniert genug, dass Sie beim Servieren einen gewissen Koch-Glaubwürdigkeit bekommen.


ANWEISUNGEN

Jedes Rezept, jede Bewertung, jedes Video aus jedem Magazin und jede Episode!

  • 25 Jahre Cook's Illustrated, Cook's Country und America's Test Kitchen narrensichere Rezepte
  • NEU!

Lieber Hausmann,

Wenn wir neu auf unseren Websites wären, könnten wir denken: „Es ist einfach, kostenlose Rezepte im Internet zu bekommen. Was macht Ihre Rezepte anders?“ Nun, im Gegensatz zu Rezepten aus Blogs, Message Boards und anderen Rezeptseiten werden unsere Rezepte von unserem Team von Vollzeit-Testköchen gründlich getestet, bis sie durchweg großartige Ergebnisse liefern. Das bedeutet Brathähnchen mit knuspriger Beschichtung und feuchtem Fleisch, ein fettarmes Rezept-Makeover für Makkaroni und Käse, das so cremig und käsig ist wie die vollfette Version, und gabelzarter Schmorbraten.

Wir sind besessen in unserem Bestreben, das Beste der amerikanischen Hausmannskost zu finden und narrensicher zu machen, von unkomplizierten Abendessen unter der Woche über aktualisierte, vereinfachte Versionen regionaler Spezialitäten bis hin zu Slow Cooker und Mahlzeiten im Voraus. Unsere All-Access-Mitgliedschaft ist der einzige Ort, an dem Sie jedes narrensichere Rezept, jede TV-Folge sowie objektive Bewertungen und Testergebnisse für Kochgeschirr und Supermarktzutaten aus allen 25 Jahren finden Cooks Country, Amerikas Testküche, und Cooks illustriert.

Lassen Sie uns ein einfaches, sachliches Angebot machen. Probieren Sie alle drei unserer Websites aus KOSTENLOS für ein 14-tägiges, unkompliziertes Testangebot. Wir sind ziemlich zuversichtlich, dass Ihre All-Access-Mitgliedschaft schnell zu unschätzbaren Ressourcen für alles wird, von einem schnellen Abendessen am Dienstag bis zu Ihrem nächsten Treffen mit Familie und Freunden.


Rosenkohl-Haselnuss-Salat mit Chili-Joghurt

2 EL Olivenöl in einer mittelgroßen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Sprossen hinzufügen und unter häufigem Rühren 3 bis 5 Minuten anbraten, bis sie weich sind. Mit Zitronensaft und Salz abschmecken und zum Abkühlen auf einen Teller geben.

Währenddessen in einer kleinen Schüssel Chilipulver und eine Prise Salz in den beiseite gestellten Joghurt einrühren.

Die Zwiebel schälen und in 1-Zoll-Ringe schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem restlichen Teelöffel Olivenöl beträufeln. Eine trockene Pfanne bei starker Hitze erhitzen und Zwiebelringe auf beiden Seiten anbraten, bis sie geschwärzt und zart sind. In eine Schüssel umfüllen, mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen. Würfeln, wenn die Zwiebel Zimmertemperatur erreicht.

In einer mittelgroßen Schüssel verkohlte Zwiebel, Birne, Haselnüsse, Petersilie und Dill vermischen. Rosenkohl und Balsamico-Dressing in die Schüssel geben und vermengen, mit zusätzlichem Zitronensaft abschmecken. Masse in eine Servierschüssel geben und mit Chili-Joghurt beträufeln. Nach Belieben vor dem Servieren mit Burrata belegen.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 Tasse Haselnüsse
  • 2 Esslöffel Haselnussöl
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 2 Esslöffel Rotweinessig
  • 2 Teelöffel Dijon-Senf
  • 1 Teelöffel fein abgeriebene Zitronenschale
  • 1 Esslöffel frischer Zitronensaft
  • Salz
  • Frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Pfund Rosenkohl, fein gerieben
  • Samen von 1 kleinen Granatapfel (3/4 Tasse)
  • 1 lose Tasse rasierter Parmigiano-Reggiano-Käse (2 Unzen)

Backofen auf 350° vorheizen. In einer Tortenplatte die Haselnüsse ca. 15 Minuten rösten, bis die Haut Blasen wirft. Die Nüsse auf ein sauberes Küchentuch geben und abkühlen lassen, dann reiben, um die Häute zu entfernen. Die Nüsse grob hacken.

In einer Schüssel das Haselnussöl mit Olivenöl, Essig, Senf, Zitronenschale und Zitronensaft verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den geriebenen Rosenkohl, die Granatapfelkerne und den gehobelten Käse dazugeben und gut vermengen. Die gehackten Haselnüsse darüberstreuen und sofort servieren.


  • 1 Teelöffel fein abgeriebene Zitronenschale
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Esslöffel Honig
  • ½ Teelöffel zerstoßene rote Paprika
  • ½ Teelöffel Salz
  • ¼ Teelöffel gemahlener Pfeffer
  • ¼ Tasse natives Olivenöl extra
  • 1 ¼ Pfund Rosenkohl, Stielenden abgeschnitten und äußere Blätter entfernt
  • 1 Tasse sehr dünn geschnittene rote Zwiebel
  • ½ Tasse gehackte Haselnüsse, geröstet (siehe Tipp)

Zitronenschale, Zitronensaft, Honig, zerdrückte rote Paprika, Salz und Pfeffer in einer großen Schüssel vermischen. Unter ständigem Rühren langsam Öl einträufeln, bis alles eingearbeitet und die Mischung eingedickt ist.

Rosenkohl in einer Küchenmaschine mit Schneidscheibe zerkleinern. In die Schüssel geben. Fügen Sie Zwiebel und Haselnüsse hinzu und mischen Sie sie vorsichtig.

Tipp: Das Rösten von Nüssen intensiviert den Geschmack und verleiht ihnen eine knusprige, köstliche Knusprigkeit. Um Nüsse zu rösten, verteilen Sie sie in einer einzigen Schicht in einer kleinen Backform und backen Sie sie in einem 350 ° F-Ofen, bis sie goldbraun und duftend sind, 5 bis 7 Minuten, wobei Sie die Nüsse umrühren oder die Pfanne einmal schütteln. Zum Abkühlen in eine kleine Schüssel oder einen Teller geben. (Wenn Sie Haselnüsse rösten, reiben Sie die Nüsse mit einem sauberen Küchentuch ab, sobald sie aus dem Ofen kommen, um so viel Papierhaut wie möglich zu entfernen.)


  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 Pfund Rosenkohl, geputzt und geviertelt
  • ¼ Tasse gehackte Haselnüsse
  • ¼ Teelöffel Salz
  • 3 Esslöffel Wasser
  • Frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Positionieren Sie den Rost im unteren Drittel des Ofens, heizen Sie ihn auf 450 Grad F vor.

Butter auf ein großes Backblech mit Rand geben und rösten, bis die Butter geschmolzen, gebräunt und duftend ist, 4 bis 5 Minuten. Das Backblech aus dem Ofen nehmen, Rosenkohl und Haselnüsse mit der gebräunten Butter vermischen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Zurück in den Ofen und 7 Minuten rösten. Mit Wasser bestreuen und weiterbraten, bis die Sprossen zart und leicht gebräunt sind, weitere 7 bis 9 Minuten.


Rosenkohlsalat mit brauner Butter-Haselnuss-Vinaigrette

Dieser Rosenkohlsalat mit brauner Butter-Haselnuss-Vinaigrette ist vielleicht mein Lieblingsrezept für den Urlaub. Viele Leute denken vielleicht, dass Butter in einem Dressing komisch klingt, aber sie ersetzt wirklich nur das Öl (Sie können Olivenöl gegen die Butter austauschen, wenn Sie möchten). Ich benutze nicht viel Tagebuch, aber für mich verkörpert dieses Rezept Urlaubsgeschmackskombinationen mit der Dekadenz, aber nicht der Überladung. Los, probier es aus - ich würde gerne hören, was du denkst. Wenn Sie dieses mögen und noch mehr wollen, haben wir unser erstes E-Kochbuch: 20 Flavour Packed Recipes For Your Contemporary Holiday Feast, alle Rezepte sind vegetarisch, glutenfrei und können vegan zubereitet werden, für Ihr Koch- und Clean-Eating-Vergnügen!

Rosenkohlsalat mit brauner Butter-Haselnuss-Vinaigrette

Zutaten:
10-12 großer Rosenkohl, Enden abgeschnitten, äußere Blätter geschält, halbiert und in dünne Scheiben geschnitten (ca. 1/2 Pfund)
1/2 mittelgroße Fenchelknolle, entkernt und in hauchdünne Scheiben geschnitten
1/2 kleiner säuerlicher Apfel, in dünne Scheiben geschnitten
1/4 kleine rote Zwiebel, papierdünn geschnitten
1/2 Tasse Granatapfelkerne (etwa 1/3 einer ganzen mittelgroßen Frucht)
6 Tassen Baby-Rucola (5oz Beutel)
4 Unzen Manchego- oder Pecorino-Käse, mit einem Sparschäler rasiert (optional)


4 Esslöffel Butter
5 Thymianquellen, nur Blätter
1/2 Tasse Haselnüsse, grob von Hand gehackt – lose Häute entfernt
3 Esslöffel Apfelessig oder Sherryessig
1 Esslöffel Senf nach Dijon-Art
4 Teelöffel echter Ahornsirup
Salz und Pfeffer nach Geschmack.

Die ersten 4 Salatzutaten in einer großen Schüssel mischen und beiseite stellen, diese Zutaten sollen Zimmertemperatur haben, damit sie sich gut mit dem warmen Dressing vermischen. Apfelessig, Senf und Ahornsirup in einer kleinen Schüssel vermischen und beiseite stellen.

In einer Saucenpfanne die Butter bei mittlerer Hitze schmelzen, bis sie leicht braun wird, dabei gelegentlich umrühren. Die Haselnüsse dazugeben und rösten, bis die Butter und die Nüsse gut gebräunt, aber nicht angebrannt sind. Vom Herd nehmen und den Thymian hinzufügen, vorsichtig sein, da er ein wenig aufplatzt.

Sofort die Essigmischung dazugeben und gut vermischen. Dressing über die Sprossen gießen, Fenchel und Zwiebeln gut vermischen. Rucola, Granatapfelkerne sowie Salz und Pfeffer dazugeben. Nochmal gut vermengen. Abschmecken und nachwürzen, bei Bedarf etwas mehr Essig hinzufügen.

Wenn Sie auf einzelnen Tellern servieren, rasiere ich den Käse gerne auf jeden Teller. Wenn Sie in der Schüssel servieren, können Sie den Käse mit dem Rucola dazugeben.

Tun Sie sich selbst einen Gefallen und holen Sie sich eine japanische Mandoline (klicken Sie auf den Link für unser Video und alle Details zur Mandoline). Sie sind billig, leicht zu reinigen und Sie heben Ihr Essen im Handumdrehen an, ganz zu schweigen davon, dass sie so viel schneller sind als all das Schneiden! In diesem Rezept verwende ich es für den Fenchel und die Zwiebel. Der Rosenkohl ist etwas zu klein, aber der Aufsatz für eine Küchenmaschine funktioniert wirklich gut.

Ergänzungen oder Ersetzungen

Sie können dieses Rezept mit fein gehacktem Grünkohl anstelle von Brüssel zubereiten.

Anstelle der Haselnüsse würde jede Art von Nuss sehr gut funktionieren. Verwenden Sie Kürbiskerne, wenn Sie nussfrei sind.

Blauschimmelkäse ist ein erstaunlicher Ersatz für den Manchego.

Sprossen und Zwiebel raspeln und in die Salatschüssel mit den Granatapfelkernen geben und mit einem feuchten Papiertuch abdecken. Hacken Sie die Nüsse und rasieren Sie den Käse und bewahren Sie ihn in separaten Behältern auf.

Lassen Sie die Sprossen vor der Zubereitung Zimmertemperatur annehmen. Wenn Sie servierfertig sind, rasieren Sie den Fenchel in die Sprossen und fahren Sie wie angegeben fort.


Schau das Video: Rosenkohlauflauf. einfaches u0026 schnelles u0026 leckeres Rezept (Oktober 2021).