Neue Rezepte

Pflaumenknödel (ohne Kartoffeln)

Pflaumenknödel (ohne Kartoffeln)

(Ich hatte größere Pflaumen, aber wenn Sie kleinere Bistrita-Pflaumen verwenden, kommen mehrere Stücke heraus.) Die Pflaumen werden gewaschen, mit einem Papiertuch abgewischt, halbiert und die Kerne entfernt. Die Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen, die Semmelbrösel dazugeben und goldbraun anbraten.

Wasser, Öl und Salz aufkochen. Wenn das Wasser zu kochen beginnt, beiseite stellen und das gesamte Mehl hinzufügen. Mit einem Holzlöffel schnell vermischen und etwas abkühlen lassen, so viel Sie von Hand kneten können. Fügen Sie das Ei hinzu und kneten Sie von Hand, bis das Ei in den Teig eingearbeitet ist. Der Teig wird elastisch und klebt nicht. Wenn es an deiner Hand klebt, gib noch etwas Mehl hinzu.

Aus dem Teig auf dem bemehlten Brett eine dickere Rolle formen und Stücke von ca. 2 cm abschneiden. Mit der Hand flach drücken, eine halbe Pflaume hineinlegen und einwickeln. Geben Sie jeden Knödel durch das Mehl, damit er nicht am Arbeitstisch klebt, bis Sie alle fertig gemacht haben. In kochendem Wasser mit etwas Salz aufkochen. Mit einem Spatel herausnehmen und in gebräunten Semmelbröseln wälzen. Mit Zucker und Zimt servieren.