Neue Rezepte

At-Home-Bars werden der größte Food-Trend des Jahres 2020 sein

At-Home-Bars werden der größte Food-Trend des Jahres 2020 sein

Während wir uns dem neuen Jahr nähern, möchten immer mehr Menschen Restauranterlebnisse in ihr Zuhause bringen. Laut Pinterest, das gerade seinen jährlichen Trendbericht veröffentlicht hat, gab es einen dramatischen Anstieg der Suchanfragen nach „Outdoor-Küchenbars“ um 2,795% und „Café-Stationen“, die in den letzten zwei Jahren um 751% zunahmen.

Die größten Restauranttrends des Jahres 2019

Die Outdoor-Küchenbar bietet Ihnen Platz zum Trinken oder Zubereiten und Grillen von Speisen bequem von Ihrem Garten aus und nicht von den Grenzen Ihres Hauses. Es ist viel billiger, als in eine echte Bar oder ein Restaurant zu gehen, und draußen fühlen wir uns oft glücklicher und gesünder.

Ein weiterer intensiver Anstieg der Pinterest-Suchanfragen ist nach „Kaffeestationen“. Viele von uns besitzen normale Kaffeekannen oder Keurig-Maschinen, aber es wird immer beliebter, einen ganzen Abschnitt ihres Wohnraums dem Getränk oder, wie Pinterest es nennt, „einem High-End-Altar für Koffein“ zu widmen. Dazu gehört alles von Tafelmenüs, Becherhaltern und verschiedenen Dekorationen bis hin zu aromatisierten Siruppumpen, Obstkörben und frischen Backwaren.

Die Kaffeestation ist gemütlich und wenn Sie wie wir sind und die Angewohnheit haben, jeden Tag ein Barista-Getränk aus dem Laden zu kaufen, ist es sicherlich kostengünstig. Als eine unserer Autoren einen Monat lang aufhörte, Starbucks zu kaufen, stellte sie fest, dass sie durch das Kaffeekochen zu Hause im Laufe eines Monats 119,66 US-Dollar eingespart hatte.

Andere bemerkenswerte Zunahmen bei Pinterest-Suchanfragen im Zusammenhang mit Speisen und Getränken sind „Vorteile der Zichorienwurzel“ um 91 %, „Vorteile von Seemoos“ um 380 %, „Vorteile von Gurkensaft“ um 99 %, „Mikrogrüne, die in Innenräumen wachsen“ um 223 %, „Brauen“ Ausrüstung“ um 411%, „hausgemachte Babynahrung“ um 379%, „mazedonisches Essen“ um 509 %, „philippinische Desserts“ um 76%, „arabische Leckereien“ um 407 %, „westafrikanisches Essen“ um 311%, „Kerala Lebensmittelfrühstück“ um 78 % und „hundesicheres Kuchenrezept“ um 167 %.

Während die meisten (wenn nicht alle) dieser Trends wohnfreundlich sind, gibt es einige Erfahrungen, die Sie nur machen können, wenn Sie das Haus verlassen. Von Foodhallen und Verkostungstheken bis hin zu Pizzerien und Ramen-Läden sind dies die am meisten erwarteten Restaurants des Jahres 2020.


Die größten Food-Trends, über die wir 2021 sprechen werden

Als wir vor etwa einem Jahr unseren Food-Trend-Report veröffentlichten, wussten wir noch nicht, was 2020 auf uns zukommt. Niemand wusste es. Unnötig zu erwähnen, dass wir sie (mehrmals) überarbeiten mussten, um mit den Schockwellen von COVID-19 Schritt zu halten, die durch die Welt gesendet wurden – insbesondere in der Lebensmittel- und Restaurantbranche. Meine Mitredakteure, Küchenproduzenten, Rezepttester und Entwickler und ich haben uns – während ich zu Hause hockte – aufgemacht, um Geschichten, Tipps, Rezepte und Videos mitzubringen, die Ihnen helfen, durch die sich ständig verändernde Landschaft zu navigieren. Ob es um Rezepte für die Vorratskammer, um Ersatztipps (wegen Mangel an Zutaten), wie man sicher einkaufen geht oder was man mit zu viel Milch macht, wir wollten Echtzeitlösungen für immer wieder auftauchende Probleme geben – und danach haben wir gelebt gleichen Rat.

Unsicherheit ist nach wie vor die einzige wirkliche Gewissheit, die wir 2021 erwarten können. Wir haben jedoch eine Bestandsaufnahme gemacht, wie die Pandemie unser Einkaufen, Kochen, Essen und Feiern verändert hat. Aufgrund des enormen Drucks von 2020 erwarten wir, dass sich die Lebensmittelwelt anpasst und einige echte Juwelen besser beleuchtet: Wie ein Getreide aus Westafrika, sichereres Einkaufen, ein überraschendes Getränk zum Feiern und ein bescheidenes Gemüse, von dem wir glauben, dass es ausbrechen wird als Stern. Ob im Trend oder nicht, wir freuen uns darauf, bis 2021 mit Ihnen zu kochen und zu essen.


Die größten Food-Trends, über die wir 2021 sprechen werden

Als wir vor etwa einem Jahr unseren Food-Trend-Report veröffentlichten, wussten wir noch nicht, was 2020 auf uns zukommt. Niemand wusste es. Unnötig zu erwähnen, dass wir sie (mehrmals) überarbeiten mussten, um mit den Schockwellen von COVID-19 Schritt zu halten, die durch die Welt gesendet wurden – insbesondere in der Lebensmittel- und Restaurantbranche. Meine Mitredakteure, Küchenproduzenten, Rezepttester und Entwickler und ich haben uns – während ich zu Hause hockte – aufgemacht, um Geschichten, Tipps, Rezepte und Videos mitzubringen, die Ihnen helfen, durch die sich ständig verändernde Landschaft zu navigieren. Ob es um Rezepte für die Vorratskammer, um Ersatztipps (wegen Mangel an Zutaten), wie man sicher einkaufen geht oder was man mit zu viel Milch macht, wir wollten Echtzeitlösungen für immer wieder auftauchende Probleme geben – und danach haben wir gelebt gleichen Rat.

Unsicherheit ist nach wie vor die einzige wirkliche Gewissheit, die wir 2021 erwarten können. Wir haben jedoch eine Bestandsaufnahme gemacht, wie die Pandemie unser Einkaufen, Kochen, Essen und Feiern verändert hat. Aufgrund des enormen Drucks von 2020 erwarten wir, dass sich die Lebensmittelwelt anpasst und einige echte Juwelen besser beleuchtet: Wie ein Getreide aus Westafrika, sichereres Einkaufen, ein überraschendes Getränk zum Feiern und ein bescheidenes Gemüse, von dem wir glauben, dass es ausbrechen wird als Stern. Ob im Trend oder nicht, wir freuen uns darauf, bis 2021 mit Ihnen zu kochen und zu essen.


Die größten Food-Trends, über die wir 2021 sprechen werden

Als wir vor etwa einem Jahr unseren Food-Trend-Report veröffentlichten, wussten wir noch nicht, was 2020 auf uns zukommt. Niemand wusste es. Unnötig zu erwähnen, dass wir sie (mehrmals) überarbeiten mussten, um mit den Schockwellen von COVID-19 Schritt zu halten, die durch die Welt gesendet wurden – insbesondere in der Lebensmittel- und Restaurantbranche. Meine Mitredakteure, Küchenproduzenten, Rezepttester und Entwickler und ich haben uns – während ich zu Hause hockte – aufgemacht, um Geschichten, Tipps, Rezepte und Videos mitzubringen, die Ihnen helfen, durch die sich ständig verändernde Landschaft zu navigieren. Egal, ob es um Rezepte für die Vorratskammer, Tipps zur Substitution (wegen Mangel an Zutaten), wie man sicher einkaufen kann oder was man mit zu viel Milch macht, wir wollten Echtzeitlösungen für immer wieder auftauchende Probleme geben – und danach haben wir gelebt gleichen Rat.

Unsicherheit ist nach wie vor die einzige wirkliche Gewissheit, die wir 2021 erwarten können. Wir haben jedoch eine Bestandsaufnahme gemacht, wie die Pandemie unser Einkaufen, Kochen, Essen und Feiern verändert hat. Aufgrund des enormen Drucks von 2020 erwarten wir, dass sich die Lebensmittelwelt anpasst und einige echte Juwelen besser beleuchtet: Wie ein Getreide aus Westafrika, sichereres Einkaufen, ein überraschendes Getränk zum Feiern und ein bescheidenes Gemüse, von dem wir glauben, dass es ausbrechen wird als Stern. Ob im Trend oder nicht, wir freuen uns darauf, bis 2021 mit Ihnen zu kochen und zu essen.


Die größten Food-Trends, über die wir 2021 sprechen werden

Als wir vor etwa einem Jahr unseren Food-Trend-Report veröffentlichten, wussten wir noch nicht, was 2020 auf uns zukommt. Niemand wusste es. Unnötig zu erwähnen, dass wir sie (mehrmals) überarbeiten mussten, um mit den Schockwellen von COVID-19 Schritt zu halten, die durch die Welt gesendet wurden – insbesondere in der Lebensmittel- und Restaurantbranche. Meine Mitredakteure, Küchenproduzenten, Rezepttester und Entwickler und ich haben uns – während ich zu Hause hockte – aufgemacht, um Geschichten, Tipps, Rezepte und Videos mitzubringen, die Ihnen helfen, durch die sich ständig verändernde Landschaft zu navigieren. Ob es um Rezepte für die Vorratskammer, um Ersatztipps (wegen Mangel an Zutaten), wie man sicher einkaufen geht oder was man mit zu viel Milch macht, wir wollten Echtzeitlösungen für immer wieder auftauchende Probleme geben – und danach haben wir gelebt gleichen Rat.

Unsicherheit ist immer noch die einzige wirkliche Gewissheit, die wir 2021 erwarten können. Wir haben jedoch eine Bestandsaufnahme gemacht, wie die Pandemie unser Einkaufen, Kochen, Essen und Feiern verändert hat. Aufgrund des enormen Drucks von 2020 erwarten wir, dass sich die Lebensmittelwelt anpasst und einige echte Juwelen besser beleuchtet: Wie ein Getreide aus Westafrika, sichereres Einkaufen, ein überraschendes Getränk zum Feiern und ein bescheidenes Gemüse, von dem wir glauben, dass es ausbrechen wird als Stern. Ob im Trend oder nicht, wir freuen uns darauf, bis 2021 mit Ihnen zu kochen und zu essen.


Die größten Food-Trends, über die wir 2021 sprechen werden

Als wir vor etwa einem Jahr unseren Food-Trend-Report veröffentlichten, wussten wir noch nicht, was 2020 auf uns zukommt. Niemand wusste es. Unnötig zu erwähnen, dass wir sie (mehrmals) überarbeiten mussten, um mit den Schockwellen von COVID-19 Schritt zu halten, die durch die Welt gesendet wurden – insbesondere in der Lebensmittel- und Restaurantbranche. Meine Mitredakteure, kulinarischen Produzenten, Rezepttester und Entwickler und ich haben uns auf den Weg gemacht – alles zu Hause –, um Geschichten, Tipps, Rezepte und Videos mitzubringen, die Ihnen helfen, durch die sich ständig verändernde Landschaft zu navigieren. Ob es um Rezepte für die Vorratskammer, um Ersatztipps (wegen Mangel an Zutaten), wie man sicher einkaufen geht oder was man mit zu viel Milch macht, wir wollten Echtzeitlösungen für immer wieder auftauchende Probleme geben – und danach haben wir gelebt gleichen Rat.

Unsicherheit ist nach wie vor die einzige wirkliche Gewissheit, die wir 2021 erwarten können. Wir haben jedoch eine Bestandsaufnahme gemacht, wie die Pandemie unser Einkaufen, Kochen, Essen und Feiern verändert hat. Aufgrund des enormen Drucks von 2020 erwarten wir, dass sich die Lebensmittelwelt anpasst und einige echte Juwelen besser beleuchtet: Wie ein Getreide aus Westafrika, sichereres Einkaufen, ein überraschendes Getränk zum Feiern und ein bescheidenes Gemüse, von dem wir glauben, dass es ausbrechen wird als Stern. Ob im Trend oder nicht, wir freuen uns darauf, bis 2021 mit Ihnen zu kochen und zu essen.


Die größten Food-Trends, über die wir 2021 sprechen werden

Als wir vor etwa einem Jahr unseren Food-Trend-Report veröffentlichten, wussten wir noch nicht, was 2020 auf uns zukommt. Niemand wusste es. Unnötig zu erwähnen, dass wir sie (mehrmals) überarbeiten mussten, um mit den Schockwellen von COVID-19 Schritt zu halten, die durch die Welt gesendet wurden – insbesondere in der Lebensmittel- und Restaurantbranche. Meine Mitredakteure, Küchenproduzenten, Rezepttester und Entwickler und ich haben uns – während ich zu Hause hockte – aufgemacht, um Geschichten, Tipps, Rezepte und Videos mitzubringen, die Ihnen helfen, durch die sich ständig verändernde Landschaft zu navigieren. Egal, ob es um Rezepte für die Vorratskammer, Tipps zur Substitution (wegen Mangel an Zutaten), wie man sicher einkaufen kann oder was man mit zu viel Milch macht, wir wollten Echtzeitlösungen für immer wieder auftauchende Probleme geben – und danach haben wir gelebt gleichen Rat.

Unsicherheit ist immer noch die einzige wirkliche Gewissheit, die wir 2021 erwarten können. Wir haben jedoch eine Bestandsaufnahme gemacht, wie die Pandemie unser Einkaufen, Kochen, Essen und Feiern verändert hat. Aufgrund des enormen Drucks von 2020 erwarten wir, dass sich die Lebensmittelwelt anpasst und einige echte Juwelen besser beleuchtet: Wie ein Getreide aus Westafrika, sichereres Einkaufen, ein überraschendes Getränk zum Feiern und ein bescheidenes Gemüse, von dem wir glauben, dass es ausbrechen wird als Stern. Ob im Trend oder nicht, wir freuen uns darauf, bis 2021 mit Ihnen zu kochen und zu essen.


Die größten Food-Trends, über die wir 2021 sprechen werden

Als wir vor etwa einem Jahr unseren Food-Trend-Report veröffentlichten, wussten wir noch nicht, was 2020 auf uns zukommt. Niemand wusste es. Unnötig zu erwähnen, dass wir sie (mehrmals) überarbeiten mussten, um mit den Schockwellen von COVID-19 Schritt zu halten, die durch die Welt gesendet wurden – insbesondere in der Lebensmittel- und Restaurantbranche. Meine Mitredakteure, Küchenproduzenten, Rezepttester und Entwickler und ich haben uns – während ich zu Hause hockte – aufgemacht, um Geschichten, Tipps, Rezepte und Videos mitzubringen, die Ihnen helfen, durch die sich ständig verändernde Landschaft zu navigieren. Ob es um Rezepte für die Vorratskammer, um Ersatztipps (wegen Mangel an Zutaten), wie man sicher einkaufen geht oder was man mit zu viel Milch macht, wir wollten Echtzeitlösungen für immer wieder auftauchende Probleme geben – und danach haben wir gelebt gleichen Rat.

Unsicherheit ist nach wie vor die einzige wirkliche Gewissheit, die wir 2021 erwarten können. Wir haben jedoch eine Bestandsaufnahme gemacht, wie die Pandemie unser Einkaufen, Kochen, Essen und Feiern verändert hat. Aufgrund des enormen Drucks von 2020 erwarten wir, dass sich die Lebensmittelwelt anpasst und einige echte Juwelen besser beleuchtet: Wie ein Getreide aus Westafrika, sichereres Einkaufen, ein überraschendes Getränk zum Feiern und ein bescheidenes Gemüse, von dem wir glauben, dass es ausbrechen wird als Stern. Ob im Trend oder nicht, wir freuen uns darauf, bis 2021 mit Ihnen zu kochen und zu essen.


Die größten Food-Trends, über die wir 2021 sprechen werden

Als wir vor etwa einem Jahr unseren Food-Trend-Report veröffentlichten, wussten wir noch nicht, was 2020 auf uns zukommt. Niemand wusste es. Unnötig zu erwähnen, dass wir sie (mehrmals) überarbeiten mussten, um mit den Schockwellen von COVID-19 Schritt zu halten, die durch die Welt gesendet wurden – insbesondere in der Lebensmittel- und Restaurantbranche. Meine Mitredakteure, Küchenproduzenten, Rezepttester und Entwickler und ich haben uns – während ich zu Hause hockte – aufgemacht, um Geschichten, Tipps, Rezepte und Videos mitzubringen, die Ihnen helfen, durch die sich ständig verändernde Landschaft zu navigieren. Egal, ob es um Rezepte für die Vorratskammer, Tipps zur Substitution (wegen Mangel an Zutaten), wie man sicher einkaufen kann oder was man mit zu viel Milch macht, wir wollten Echtzeitlösungen für immer wieder auftauchende Probleme geben – und danach haben wir gelebt gleichen Rat.

Unsicherheit ist immer noch die einzige wirkliche Gewissheit, die wir 2021 erwarten können. Wir haben jedoch eine Bestandsaufnahme gemacht, wie die Pandemie unser Einkaufen, Kochen, Essen und Feiern verändert hat. Aufgrund des enormen Drucks von 2020 erwarten wir, dass sich die Lebensmittelwelt anpasst und einige echte Juwelen besser beleuchtet: Wie ein Getreide aus Westafrika, sichereres Einkaufen, ein überraschendes Getränk zum Feiern und ein bescheidenes Gemüse, von dem wir glauben, dass es ausbrechen wird als Stern. Ob im Trend oder nicht, wir freuen uns darauf, bis 2021 mit Ihnen zu kochen und zu essen.


Die größten Food-Trends, über die wir 2021 sprechen werden

Als wir vor etwa einem Jahr unseren Food-Trend-Report veröffentlichten, wussten wir noch nicht, was 2020 auf uns zukommt. Niemand wusste es. Unnötig zu erwähnen, dass wir sie (mehrmals) überarbeiten mussten, um mit den Schockwellen von COVID-19 Schritt zu halten, die durch die Welt gesendet wurden – insbesondere in der Lebensmittel- und Restaurantbranche. Meine Mitredakteure, Küchenproduzenten, Rezepttester und Entwickler und ich haben uns – während ich zu Hause hockte – aufgemacht, um Geschichten, Tipps, Rezepte und Videos mitzubringen, die Ihnen helfen, durch die sich ständig verändernde Landschaft zu navigieren. Egal, ob es um Rezepte für die Vorratskammer, Tipps zur Substitution (wegen Mangel an Zutaten), wie man sicher einkaufen kann oder was man mit zu viel Milch macht, wir wollten Echtzeitlösungen für immer wieder auftauchende Probleme geben – und danach haben wir gelebt gleichen Rat.

Unsicherheit ist nach wie vor die einzige wirkliche Gewissheit, die wir 2021 erwarten können. Wir haben jedoch eine Bestandsaufnahme gemacht, wie die Pandemie unser Einkaufen, Kochen, Essen und Feiern verändert hat. Aufgrund des enormen Drucks von 2020 erwarten wir, dass sich die Lebensmittelwelt anpasst und einige echte Juwelen besser beleuchtet: Wie ein Getreide aus Westafrika, sichereres Einkaufen, ein überraschendes Getränk zum Feiern und ein bescheidenes Gemüse, von dem wir glauben, dass es ausbrechen wird als Stern. Ob im Trend oder nicht, wir freuen uns darauf, bis 2021 mit Ihnen zu kochen und zu essen.


Die größten Food-Trends, über die wir 2021 sprechen werden

Als wir vor etwa einem Jahr unseren Food-Trend-Report veröffentlichten, wussten wir noch nicht, was 2020 auf uns zukommt. Niemand wusste es. Unnötig zu erwähnen, dass wir sie (mehrmals) überarbeiten mussten, um mit den Schockwellen von COVID-19 Schritt zu halten, die durch die Welt gesendet wurden – insbesondere in der Lebensmittel- und Restaurantbranche. Meine Mitredakteure, Küchenproduzenten, Rezepttester und Entwickler und ich haben uns – während ich zu Hause hockte – aufgemacht, um Geschichten, Tipps, Rezepte und Videos mitzubringen, die Ihnen helfen, durch die sich ständig verändernde Landschaft zu navigieren. Ob es um Rezepte für die Vorratskammer, um Ersatztipps (wegen Mangel an Zutaten), wie man sicher einkaufen geht oder was man mit zu viel Milch macht, wir wollten Echtzeitlösungen für immer wieder auftauchende Probleme geben – und danach haben wir gelebt gleichen Rat.

Unsicherheit ist nach wie vor die einzige wirkliche Gewissheit, die wir 2021 erwarten können. Wir haben jedoch eine Bestandsaufnahme gemacht, wie die Pandemie unser Einkaufen, Kochen, Essen und Feiern verändert hat. Aufgrund des enormen Drucks von 2020 erwarten wir, dass sich die Lebensmittelwelt anpasst und einige echte Juwelen besser beleuchtet: Wie ein Getreide aus Westafrika, sichereres Einkaufen, ein überraschendes Getränk zum Feiern und ein bescheidenes Gemüse, von dem wir glauben, dass es ausbrechen wird als Stern. Ob im Trend oder nicht, wir freuen uns darauf, bis 2021 mit Ihnen zu kochen und zu essen.