Die besten Rezepte

Wie man einen Wasserbad macht

Wie man einen Wasserbad macht

Ein Wasserbad, auch Wasserbad oder Wasserbad genannt, klingt wie ein schickes Küchengerät, aber es ist eigentlich einfach, aus grundlegenden Werkzeugen, die Sie bereits in Ihrer Küche haben, etwas zu machen. Verwenden Sie Doppelkessel, um Schokolade zu schmelzen, wie hier gezeigt, und für andere Rezepte wie Sauce Hollandaise oder Zabaglione.


1

Wählen Sie einen großen Topf und eine Glas- oder Edelstahlschüssel, die genau darüber passt und den gesamten Mund der Pfanne bedeckt, ohne jedoch den Boden der Pfanne zu berühren.

2

Geben Sie ca. 2 bis 5 cm Wasser in die Pfanne. Bei mittlerer bis hoher Hitze das Wasser leicht köcheln lassen, aber nicht kochen.

Zu viel Wasser?

Das Wasser in der Pfanne sollte niemals den Boden der Schüssel über dem Kopf berühren. Stellen Sie die Schüssel über die Pfanne, um den Wasserstand zu testen. Wenn Sie die Schüssel anheben und sie am Boden nass ist, gießen Sie etwas Wasser ab.

3

Stellen Sie die Schüssel über den Topf und gießen Sie den zu erwärmenden oder geschmolzenen Inhalt in die Schüssel.

Dampf bemerken?

Wenn Sie beispielsweise Schokolade schmelzen, möchten Sie sicherstellen, dass kein Dampf entweicht und die Schokolade berührt, da sie sich sonst festsetzt. Wenn Sie hören, dass das Wasser kocht oder viel Dampf bemerkt, stellen Sie die Hitze sofort auf niedrig oder stellen Sie den Doppelkessel kurz von der Hitze ab.

4

Ständig mit einem Silikonspatel, Schneebesen oder Holzlöffel umrühren, bis Sie das gewünschte Ergebnis erzielt haben.

Bewertungen



Schau das Video: Wasserbad richtig aufsetzen. Kochen wie die Profis. How To (Januar 2022).